»Glückliches Händchen«

Martin Fromme | Inklusions-Comedy
Freitag, 20. März  |  Beginn 20:00 Uhr

Humor und Behinderung können Hand in Hand gehen - wenn Eine fehlt.

Nach Martin Frommes ersten Kabarett-Programm „Besser Arm ab als arm dran“ hatte nun sein neues Programm „Glückliches Händchen“ Premiere. Und die Presse-Kritik spricht eine eindeutige Sprache. Unterhaltung mit einer klaren Haltung ist mehr als gefragt.

Die letzten Jahre seiner Bühnentätigkeit haben gezeigt, Humor und Behinderung schließt sich nicht aus, sondern ist die beste Medizin, um vorhandene Berührungsängste abzubauen und einfach mal „Miteinander übereinander zu lachen“.

Und was ist zur Zeit wichtiger als ein klares Statement zur Diversität? Kunst und Kultur sollte die Kraft haben zu verändern. Nachhaltig. Ohne erhobenen Zeigefinger. Sondern selbstbestimmt, ungehemmt, emphatisch, rotzfrech, wertschätzend, authentisch, optimistisch.

Ironisch Vorurteile zu hinterfragen, provokante Statements, aber gleichzeitig eine Brücke bauen: einfach mal über die eigenen Unzulänglichkeiten lachen und so zur Normalität im Umgang miteinander zu finden. Menschen einfach anders zu erreichen … Inklusion mal etwas anders gedacht.

Es werden viele Fragen geklärt.

Ist Martin Fromme wirklich der Erfinder der chinesischen Winkekatze?

Empfinden Menschen mit Behinderung überhaupt Glück? Oder sind Alle depressiv? Sehen Blinde deswegen alles so schwarz?

Wie sieht die Zukunft von Menschen mit Behinderung aus? Sterben sie aus? Ersetzt man sie durch Roboter? Müssen die dann im Rahmen der Gleichberechtigung wenigstens behindert aussehen, aber tiptop funktionieren?

Eintritt 12,00 €

Tickets per Telefon: 0 25 43 - 23 87 07 | @Tickets per Mail

< Martin Fromme

Inklusions-Comedy



Aktuell

»Kulturprogramm«

Kulturprogramm

»Mord in der Tuba«

Krimilesung mit Musik

»Glückliches Händchen«

Inklusions-Comedy